Ordnungswidrigkeitenrecht

Ihr Anwalt für Ordnungswidrigkeitenrecht in Senftenberg, Lauchhammer, Schwarzheide, Ruhland, Großräschen, Ortrand und Umgebung.

Ordnungswiedrigkeitenrecht - Parkticket an der Frontscheiben eines PKWs

Als Ordnungswidrigkeiten werden Gesetzesübertretungen verstanden, die zwar sanktioniert werden sollen, die aber nicht den Makel einer Strafe verdienen. Das Ordnungswidrigkeitenrecht ist daher der „kleine Bruder“ des Strafrechts. Das Gesetz sieht für Ordnungswidrigkeiten nur eine Ahndung mit einem Bußgeld oder einer Verwarnung vor.

Anwalt für Ordnungswidrigkeiten / Ordnungswidrigkeitenrecht in Lauchhammer, Ortrand, Senftenberg, Großräschen, Ruhland und Schwarzheide.

Als Ordnungswidrigkeiten werden Gesetzesübertretungen verstanden, die zwar sanktioniert werden sollen, die aber nicht den Makel einer Strafe verdienen. Das Ordnungswidrigkeitenrecht ist daher der „kleine Bruder“ des Strafrechts. Das Gesetz sieht für Ordnungswidrigkeiten nur eine Ahndung mit einem Bußgeld oder einer Verwarnung vor.

Die verschiedenen Ordnungswidrigkeiten sind über eine Vielzahl von Gesetzen verteilt, wie zB. Im Jugendschutzgesetz, in der Gewerbeordnung, im Meldegesetz etc. Die häufigsten Ordnungswidrigkeiten sind die im Straßenverkehrsgesetz geregelten Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten. Als verhängte Sanktion kommen hier neben einem Bußgeld Punkte, Fahrverbot oder der Verlust der Fahrerlaubnis in Betracht.

Nicht immer ist es sinnvoll einen Bußgeldbescheid zu akzeptieren. Gegen den Bescheid steht dem Betroffenen das Rechtsmittel des Einspruches zu. Stellt die Behörde nach Einlegung des Einspruchs das Ermittlungsverfahren bzw. Bußgeldverfahren nicht ein, kommt es – wenn der Einspruch nicht zurückgenommen wird – zu einem Gerichtsverfahren vor dem Amtsgericht.

Von uns erhalten Sie anwaltlichen Rat und Unterstützung bei der Frage, ob ein Bußgeldbescheid angegriffen werden soll, eine Abwehr der verhängten Sanktion möglich ist oder diese gemindert werden kann. Wir unterstützen Sie bei der Wiedererlangung der Fahrerlaubnis bzw. bei der Beeinflussung des Zeitpunktes, der Intensität und Dauer eines Fahrverbotes.

Dienstleitungen des Ordnungswidrigkeitenrechts im Überlick:

  • Vertretung im Bußgeldverfahren bzw. Ermittlungsverfahren
  • Abwehr der verhängten Sanktionen, insbesondere ein Fahrverbot oder die Höhe des Bußgeldes
  • Wiedererlangung der Fahrerlaubnis

Für den Raum Senftenberg, Großräschen, Lauchhammer, Ortrand, Ruhland, Schwarzheide und Umgebung sind wir Ihre kompetente Anwaltskanzlei für das Thema Arbeitsrecht.